Der Wettbewerb

Gewinnen

25 Siegergruppen gesucht!

Auf die Preisträgerinnen und Preisträger warten Preisgelder, nachhaltige Events, Abos oder hochwertige Sachpreise für die Klassengemeinschaft im Gesamtwert von 22.000 Euro.

„Echt kuh-l!“ will das schulische Wir-Gefühl und die Klassengemeinschaft stärken – nicht nur während die Beiträge gestaltet werden. Die Siegergruppen sollen gemeinsam etwas erleben und sich lange an den Wettbewerb und den Gewinn erinnern: durch eine abschließende Veranstaltung oder einen hochwertigen Sachpreis.

Und natürlich geht bei „Echt kuh-l!“ niemand leer aus. Auf alle „Nicht-Gewinnerinnen und -Gewinner“ wartet eine kleine Überraschung.

Wie wird bewertet?

Die Bewertung erfolgt innerhalb der vier Altersgruppen. Die Eigenständigkeit und Angemessenheit der Beiträge im Hinblick auf Alter und Schulform wird berücksichtigt.

Nach diesen Kriterien und Fragen sollten sich die Beiträge richten:

  • Inhalt: Wurde das Motto aufgegriffen, eine interessante Leitfrage gewählt, sich eingehend mit dem Thema beschäftigt? Gibt es einen Bezug zur ökologischen bzw. nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung?
    • Sehen: Haben die Schülerinnen und Schüler neues Wissen über die (ökologische) Landwirtschaft erlernt?
    • Verstehen: Haben sich die Teilnehmenden eine eigene Meinung gebildet, das Neuer-lernte reflektiert und bewertet?
    • Gestalten: Haben Schülerinnen und Schüler ihre Ideen in Handeln übersetzt?
  • Kreativität: Ist die Idee hinter dem Beitrag einfallsreich, innovativ, staunenswert? Ist die Umsetzung und Präsentation des Beitrags fantasievoll und ideenreich?
  • Wirkung: Wirkt das Projekt langfristig nach? Ist es zukunftsgerichtet und nachhaltig? Wie gut wurde das Projekt kommuniziert – sowohl innerhalb der Schule als auch nach außen? Wurde die regionale Presse erreicht? Gab es Veröffentlichungen auf Instagram, Twitter und /oder Facebook?

Was gibt’s zu gewinnen?

Auf die besten Einreichungen warten aufregende Gewinne – unvergessliche Berlin-Fahrten, Preisgelder bis zu 1.200 Euro, hochwertige Sachpreise, die Trophäen „Kuh-le Kuh“ in Gold, Silber und Bronze sowie Urkunden für jeden Teilnehmenden.

1. Preis: Berlin-Fahrt für die Siegerinnen und Sieger in jeder Altersgruppe mit offizieller Verleihung der Siegertrophäe „Kuh-le Kuh“ in Gold und einem Preisgeld von 1.200 Euro
2.-3. Preis: Die Trophäe „Kuh-le Kuh“ in Silber oder Bronze sowie Preisgelder von bis zu 1.000 Euro
4.-5. Preis: Preisgelder bis zu 550 Euro

Sonderpreis Forschung: Preisgeld von bis zu 600 Euro inkl. eines hochwertigen Sachpreises
Sonderpreis Schule: Geldpreise im Gesamtwert von 2.000 Euro