Der Wettbewerb

Gesundheit des Planeten

Der Speiseplan der Zukunft soll nicht nur für uns selbst gesund sein, sondern auch für unseren Planeten. Auf diesem Speiseplan stehen vor allem Obst, Gemüse, Nüsse und Hülsenfrüchte, dafür weniger Fleisch und Zucker.

Aber es geht nicht nur darum, was wir essen, sondern auch, wo diese Lebensmittel herkommen, wie sie erzeugt und verarbeitet wurden. Saisonales und ökologisch erzeugtes Obst und Gemüse mit kurzen Transportwegen ist gut für Umwelt und Klima. Hinweise wie das Bio-Siegel und Herkunftsangaben helfen uns, beim Einkaufen eine informierte, umweltfreundliche Kaufentscheidung zu treffen.

Unserem Planeten zuliebe sollten Lebensmittelabfälle vermieden werden, ebenso wie Verpackungsmüll. Gerade bei Obst und Gemüse ist die Lebensmittelverschwendung besonders hoch: Über ein Drittel der Lebensmittelabfälle entfallen auf frisches Obst und Gemüse.

Mehr dazu:

Grafik mit Wolken Grafik mit einem Flugzeug Grafik mit einer Kuh