Newsletter Nr. 03 | 10. Januar 2018

ECHT KUH-L erklärt: Der Erklärfilm zum Immer-wieder-Ansehen

Schon Halbzeit für Dreikäsehochs und Milchmädchen: Der Schülerwettbewerb ECHT KUH-L läuft noch bis Ende März. Wer eine kleine Erinnerung braucht und noch mal nachschauen möchte, wie das mit der Teilnahme genau funktioniert, kann sich das jetzt ganz einfach im neuen Erklärfilm ansehen. In gerade mal drei Minuten wird anschaulich aufgezeigt, wer mitmachen kann und wie das genau funktioniert. Nach dem Prinzip „Milch macht munter“ weckt der Film erneut Neugier für den Wettbewerb, denn es ist noch ausreichend Zeit, um teilzunehmen. Und wer schon mitten in seinem Projekt rund um die Milch steckt, wird motiviert, jetzt dranzubleiben.

Hier geht’s zum Erklärfilm

Leicht und lecker mit Milch: Grüne Erbsensuppe mit Vollkorn-Croûtons

Winterzeit ist Suppenzeit! Suppen spenden wohlige Wärme und sorgen für ein gutes Bauchgefühl – und sie sind eine leichte Wohltat nach der Schlemmerei der vergangenen Feiertage. Schlanke 275 kcal bringt diese Suppe mit, die dank der Milch viel sättigendes Eiweiß enthält. Das macht nachweislich lange satt und liegt dabei nicht schwer im Magen. Ein bisschen Sahne macht die Gemüsesuppe cremiger, ohne das Kalorienkonto zu belasten. So schmeckt die grüne Suppe auch den Kleinen – und der krachende Kontrast dank krosser Vollkorn-Croûtons macht auch noch kräftig Spaß beim Essen.

Hier geht’s zum geprüften IN FORM-Rezept

Süßer Genuss: Lactosefreie Biomilchprodukte

An einer Laktoseunverträglichkeit leiden Menschen, die Milchzucker nicht vertragen. Sie bekommen nach dem Verzehr von Milch Bauchschmerzen oder gar Durchfall. Schuld daran ist ein fehlendes Enzym im Darm, das die Lactose aus der Milch in verschiedene Zuckerbausteine teilt. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe Milchprodukte, bei denen die Lactose einfach schon vorher aufgespalten wird. Der Darm bekommt so keine Probleme mehr damit. Dazu wird den Produkten das fehlende Enzym Laktase zugesetzt. Die Laktase zerlegt Lactose in die beiden Bausteine Glucose und Galaktose, die eine höhere Süßkraft besitzen. Deshalb schmeckt lactosefreie Milch süßer, obwohl sie natürlich nicht mehr Zucker enthält. In Desserts oder Milchshakes für kleine und große Naschkatzen kann man so sogar zugesetzten Zucker sparen.

Hier geht’s zur Meldung auf www.oekolandbau.de

My KuhTube: Aktuelles aus dem Kuhstall

Auf My KuhTube kann man Milchbauern aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bei ihrer Arbeit begleiten. 18 „filmemachende“ Milcherzeuger haben sich auf den Weg gemacht, um auf ihren Höfen Videos für My KuhTube zu drehen. Wöchentlich gibt es zwei neue Videos, die die Welt rund um den Kuhstall erklären. Für ihre Videos steigen sie schon mal in ihre Landmaschinen, klettern auf ihre Futtersilos oder versuchen die nächtliche Stimmung im Kuhstall einzufangen. Kurz gesagt: Mit ihrer handlichen Kamera kommen sie überall dorthin, wo Besucher sonst keinen Einblick hätten. Wer Andreas, Katrin, Torsten oder einem der anderen engagierten „KuhTuber“ bei ihren Besuchen im Kuhstall folgen möchte, hängt sich am besten direkt digital an ihre Fersen und wird überzeugt: Landwirte sind kuhler als so mancher vielleicht denkt.

Hier geht’s direkt zum neuesten Video

Impressum:

„ECHT KUH-L!“ ist eine Maßnahme des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Herausgeberin: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) | © BLE 2018

Konzept, Redaktion und Realisierung:
m&p: public relations GmbH | Wettbewerbsbüro „ECHT KUH-L!“
Joseph-Schumpeter-Allee 23 (Bonner Bogen) | 53227 Bonn | www.mp-gmbh.de
Ansprechpartnerin: Christel Marxen | Tel: 0228-410028-42
E-Mail: echtkuh-l@mp-gmbh.de | www.echtkuh-l.de 

Bildquellen:
1 BMEL | 2 & 3 BLE | 4 Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e. V.

Newsletter abbestellen