Newsletter Nr. 07 | 5. Juni 2019

Live-Ticker: Stübgen verleiht „Kuh-le Kuh“

Live dabei sein: Die Gewinner beim diesjährigen Schülerwettbewerb ECHT KUH-L! unter dem Motto „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“ werden morgen, Donnerstag, 6. Juni, ab 13:00 Uhr, in Berlin ausgezeichnet. Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Michael Stübgen, würdigt ihre Leistungen und überreicht den glücklichen Gewinnern die Trophäe „Kuh-le Kuh“ in Gold. Die Sieger-Trophäe für die einfallsreichsten Beiträge in den einzelnen Altersgruppen, geht diesmal an drei Klassen aus Baden-Württemberg und eine Klasse aus Nordrhein-Westfalen. Die Preisreise und die morgige Preisverleihung werden als Live-Ticker in Echtzeit getwittert unter @echtkuhl und unter dem Hashtag #echtkuhl. Reinschauen lohnt sich!

Hier geht’s direkt zur ECHT KUH-L!-Website und zum Live-Ticker

Kreativität: Echt kuh-le Beiträge 2019

„Die verschiedenen Projekte der Kinder haben mich tief beeindruckt. Besonders gefallen hat mir der Detailreichtum und die inhaltliche Tiefe der einzelnen Beiträge. Und es ist schön zu sehen, wie viel Mühe sich so viele Kinder zu solch einem wichtigen Thema gemacht haben,“ kommentierte Jurymitglied Andreas Sadler, Lehrer für Biologie und Ausbilder am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Leverkusen. Viele Projekte sind über Wochen und Monate entstanden. 42 Arbeiten hat die Jury im Mai prämiert. 14 Gewinnerbeiträge – die Platzierungen 1 bis 3 in den vier Altersgruppen sowie die zwei Gewinner des „Sonderpreis Schule“ sind auf der Wettbewerbs-Website ECHTKUHL.de jetzt ausführlicher präsentiert.

Hier geht’s direkt zu den 14 Gewinnerbeiträgen

Neuauflage: Aktion „Bienen füttern“ neu gestartet

„Der Schutz und der Erhalt von Artenvielfalt und Biodiversität sind zentrale Zukunftsaufgaben. Eine besondere Rolle spielen dabei Bienen, Wildbienen und andere Bestäuber. Unsere Supermärkte wären nahezu leer, würde man alle Produkte, die es ohne Bienen nicht gäbe, aus den Regalen nehmen – Obst, Gemüse, Getreide,“ sagte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner anlässlich des Internationalen Weltbienentages am 20. Mai. „Jeder kann einen Beitrag leisten, ob auf dem Balkon oder im Garten. Denn wo nichts blüht, gibt es für die Bienen nichts zu sammeln“, so Klöckner. Um Verbraucherinnen und Verbraucher zu sensibilisieren und zu informieren, welche Pflanzen sich als „Bienenbuffets“ eignen, hat das Bundeslandwirtschaftsministerium mit über 500 Bau- und Gartencentern die Aktion „Bienen füttern“ neu aufgelegt.

Hier gibt’s mehr zur Aktion „Bienen füttern“

Digitalisierung: Risikoerfassung von Krankheiten auf dem Feld per App

Erstmals haben Wissenschaftler mit BigData-Analysen Satellitenbilder und Wetterdaten kombiniert, um Frostschäden in Winterkulturen eindeutig zu identifizieren und Handlungsempfehlungen geben zu können. So lassen sich schnell hunderttausend Felder in ganz Deutschland untersuchen und per App Tipps für jeden einzelnen Schlag geben. Pflanzenschutz, Düngung, Beregnung – ja oder nein, wieviel davon und wo genau? Das Verbundprojekt „BigPicture“ hat hierzu Antworten gefunden. Satellitenbilder zeigen, wo auf dem Feld die Pflanzen gut oder schlecht wachsen. So sehen Landwirtinnen und Landwirte mobil und unmittelbar, wo Handlungsbedarf besteht und können auf Teilflächen gezielt eingreifen. Das Bundeslandwirtschaftsministerium fördert das Verbundprojekt in seinem Programm zur Innovationsförderung. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung ist der Projektträger.

Hier gibt’s weitere Informationen direkt auf oekolandbau.de

Impressum

„ECHT KUH-L!“ ist eine Maßnahme des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Herausgeberin: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) | © BLE 2019

Konzept und Realisierung:
m&p: public relations GmbH | Wettbewerbsbüro „ECHT KUH-L!“
Joseph-Schumpeter-Allee 23 (Bonner Bogen) | 53227 Bonn | www.mp-gmbh.de
Ansprechpartnerin: Christel Marxen | Tel: 0228-410028-42
E-Mail: echtkuh-l@mp-gmbh.de | www.echtkuh-l.de 

Bildquellen:
1, 2 m&p | 3 Die JugendHerberge gGmbH | 4 Pixabay 

Newsletter abbestellen