Herzlich willkommen bei „ECHT KUH-L!“

Preisverleihung in Berlin

Am 6. Juni erhielten die Gewinnergruppen 2019 ihre Auszeichnungen vom Parlamentarischen Staatssekretär Michael Stübgen. Tags zuvor hatte er die Schülerinnen und Schüler bereits zum Auftakt ihrer Preisreise auf dem Reichstagsgebäude begrüßt. Bei der Preisverleihung wurden die tollen Projekte der kuh-len Gewinnergruppen in Laudationes hoch gelobt. 

Der Wettbewerb: Darum geht’s

ECHT KUH-L! ist der bundesweite Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen können teilnehmen. ECHT KUH-L! beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Thema Ökolandbau und Fragestellungen rund um eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt jedes Jahr ein anderes Thema heraus. ECHT KUH-L! ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). 

Die Gewinner 2019 stehen fest!

Ideenreich, kreativ und mit viel Engagement setzten über 2.800 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 das Wettbewerbsmotto 2018/2019 „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“ um. Sie reichten insgesamt 422 kreative Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten ein.

Das sind die 42 kuh-len Sieger und Preisträger 2019 (pdf-Datei, 90 KB)

Die Jury war begeistert! V.l.n.r.: Corinna Dahmen (BLE), Günter Hetzke (Deutschlandfunk), Katharina Gelhaus (BMEL), Frank Wörner (FiBL), Gabriele Blümlein (BLE), Marion Schmidt (BMEL), Bert Krämer (Bio Hof Bölingen), Andreas Sadler (ZfsL Leverkusen)


Das Thema 2019: Biologische Vielfalt & Partnerschaften in der Natur

Im Schuljahr 2018/2019 dreht sich alles um die biologische Vielfalt von Pflanzen und Partnerschaften in der Natur. Unter dem Motto „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“ sollen Kinder und Jugendliche herausfinden, was biologische Vielfalt eigentlich bedeutet, und warum eine Vielfalt an Kulturpflanzen so wichtig ist für die Landwirtschaft und natürlich auch für die Ernährung. Schülerinnen und Schüler sollen den Artenreichtum auf dem Acker erkennen und natürliche Partnerschaften in der Landwirtschaft entdecken. Nützlinge und Schädlinge, Bakterien und Leguminosen, Bestäuber und Pflanzen – es gibt ein erstaunliches Miteinander in der Natur und auf dem Feld. Darum geht’s in diesem Jahr bei ECHT KUH-L!. 

Unter dem Menüpunkt THEMA könnt ihr euch umfassend über das Thema „Biologische Vielfalt & Partnerschaften in der Natur“ informieren.

Über 40 tolle Preise – Einsendeschluss: 28. März 2019

Zu gewinnen gibt’s wieder tolle mehrtägige Berlin-Reisen, Tagesausflüge, attraktive Sachpreise, Geldpreise, die Trophäe „KUH-LE KUH“ in Gold, Silber und Bronze sowie einen Geldpreis als „Sonderpreis Schule“. Einsendeschluss ist der 28. März 2019. Preise

„ECHT KUH-L!“ auf Twitter und YouTube

„ECHT KUH-L!“ ist auch in sozialen Netzwerken aktiv. Die „KUH-LE KUH“ twittert regelmäßig Aktuelles zum Wettbewerb, zum Jahresthema und zu nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung. Im eigenen YouTube-Kanal gibt's die eingereichten Wettbewerbsfilme. Dazu haben wir auch ein paar Spielregeln aufgestellt, die wir Netiquette nennen.

Wie mitmachen: Hier wird's schnell erklärt.

Der Wettbewerb in drei Minuten:

Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!

Alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb gibt’s hier auf dieser Website. Das Wettbewerbsbüro ist jederzeit erreichbar. Kontakt